Guestbook Dannhoff Motorsport

Du möchtest uns Grüße hinterlassen?
Schreibe Deine Eintrag einfach unten in das nachfolgende Formular. Vielen Dank!

Einverständnis
*
Mit Setzen des Häkchens im nebenstehenden Kontrollkästchen erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung. Ohne Einwilligungserklärung zur Datenerhebung können wir Ihre Anfrage nicht entgegennehmen.

* müssen ausgefüllt werden

Sonja Krämer aus 41812 Erkelenz


E-Mail schreiben 18.03.2019

Mhhh... wo soll ich anfangen nach so einem fantastische Wochenende und immer noch von Muskelkater, sowohl in den Beinen als auch im Bauch vom Grinsen,begleitet?
Ich bin absolute Anfängerin und habe am 30.08.2018 meinen Führerschein für A gemacht. Sagen wir so... ich bin in 2018 etwa 2 Monate ein paar mal durch die Eifel gefahren und hab mich auch im Winter ein paar mal auf meinen Bock gesetzt. hatte in etwa 2000 km Fahrpraxis, es mögen auch 2500 km sein. und nun steh ich am Samstag (16.03) mit meinem Mann bei euch auf dem ADR. Ich dachte nur... oh Gott... Tagesziel: möglichst wenig blamieren oder zumindest nicht allzu stark auffallen. mein Angststreifen befand sich nicht nur auf meinem Reifen freut sich über Motorrad Renntrainings. Dann kam die Fahrerbesprechung. Robert fragte: Wie schätzt ihr euch selbst ein. ich teilte ihm freudig mit: "Ich bin dann hier wohl eher die Krabbelgruppe". So fuhr ich meinen ersten Turn bei Robert, zusammen mit meinem Mann (was verdammt nochmal will der hier in der Krabbelgruppe? Zwischen und liegen Welten....)und noch einem jungen Herrn mit einer 125er. Es beruhigte als Robert sagte, der erste Turn ist "Landstraßentempo", Strecke kennen lernen. Okay.. Nach der zweiten Kurve auf noch nasser Strecke merkte ich, wie verkrampft ich den Lenker hielt, als würde er sonst vom Bike fallen, wenn ich ihn los lasse. meine Zähne klebten aufeinander und der Schweiß lief mir runter- Hoffentlich leg ich mich nicht auf Mett, wie rum muss ich nochmal fahren? Wo soll ich hingucken? Stör ich vielleicht hinter mir welche die schneller fahren? scheisse- hat hier irgendwer auf Flaggen geachtet??? Was war nochmal gelb?- tausend Gedanken- klar bin eine Frau- die denken etwas mehr nach freut sich über Motorrad Renntrainings aber halt viel zu viel. Schnell kam Heidi und sagte... so. ich stell dir mal den Nico vor, der fährt jetzt mit dir alleine. Deinen Bock kriegen wir schon noch raus.
Angst- bin ich so grotten schlecht? Erster Turn mit Nico. Ab da gings bergauf. ich merkte wie es jede Runde besser klappte. Auch die blöde Kurve am Infield habe ich dann in den letzten zwei turn ohne Probleme geschaffte. Ich hätte nie gedacht, dass ich an einem Tag soviel mitnehme für mich. All das: Blickführung, Haltung, Ideallinie- und das ominöse Schräglagending... hey... man kann das echt verinnerlichen und man kann es umsetzen ohne drüber nachzudenken. Die Hände locker am Lenker, entspannt in die Kurve reinlegen.. was ein Traum und wieviel Spaß das machen kann. nach jedem Turn hatte ich ein Grinsen. Die Rücksprachen mit Nico waren immer toll. Ich hatte nie das Gefühl ein Störfaktor zu sein- sondern immer herzlich willkommen und alles ist gut so. Ich bin ein bischen stolz auf mich, wenn ich den ersten und den letzten turn vergleiche. Mega stolz :-XXXXX um genau zu sein. Es waren wirklich tolle Instruktoren und ihr werdet mich so schnell nicht mehr los. An der Schnelligkeit arbeite ich dann noch überhole Euch alle beim Motorrad Renntrainings. Vielen Dank für den tollen Tag- ich geh jetzt mal meinen Muskekater pflegen .

Antwort von Dannhoff-Motorsport

Moinsen Sonja,

siehste woll, hab dir doch gesagt das wir dein "Problemchen" in den Griff bekommen.
Freue mich riesig das es dir klasse gefallen hat und du einiges lernen konntest.
Somit werden wir dich bestimmt mal wieder sehen freut sich über Motorrad Renntrainings
In der Zwischenzeit wünsche ich dir alles Gute und immer eine handbreit Asphalt unter deinem Reifen, ... fahr vorausschauend!

LG und bis bald
Heidi & Team ... Grüße auch von Nico

Tino Krämer aus 41812 Erkelenz


E-Mail schreiben 18.03.2019

Daaannnnkkeee für diesen großartigen Tag.
Es ist schwer in Worte zu fassen was man bei euch erlebt und noch schwere jemanden das Erlebte zu beschreiben. Ich glaube keiner kann das Nachvollziehen wenn er es nicht selber erlebt hat.
Samstag 16.03.2019. Der ADR ruft. Mein erstes Rennstrecken Event. Angst neee hat Spaß beim Motorrad Renntrainings.. Ja ok ein bisschen, aber ich habe mich schon seit Dezember wie Bolle gefreut.
Also morgen 5:30 Uhr aufgestanden. Ein Coffee to go, denn das Hotel schläft noch als ich um 06:15 Richtung ADR aufbreche. Ankommen am ADR, ausladen, ruhig bleiben und versuchen zu entspannen.
08:30 Fahrerbesprechung. Es wird ernst. Und es wird klar...das Team Dannhoff ist sehr familiär und doch professional. Die perfekte Mischung.
Der erste Turn in der Krabbelgruppe war wie erwartet unterfordernd. Aber es war noch nass und die neuen Reifen fühlten sich auf der Farhbahn auch echt...k***e an.
Ich dachte schon na toll das wird nix. Ich bin vom Material falsch aufgestellt. Aber Heidi hatte ja versprochen es wird schön...und das wurde es auch.
2ter Turn. Ich durfte in eine schnellere Gruppe. Die Strecke war schon größten Teils trocken. Und es wurde langsam spaßig. Aber der Spaß kam erst später (aber zu dem Zeitpunkt war ich schon mehr als happy).
3ter Turn kurz vor Mittag. Ich direkt hinter unserem Intsruktor Rainer. Also die Nachbesprechung umsetzen und drücken. Rainer merkte das ich gierig war und hob das Tempo an. Was ein Spaß. Ich war im Himmel angekommen und Rainer freute sich für mich mit. Er hat mich immer weiter motiviert und gefordert.
Im letzten Turn sind wir dann nur zu zweit gefahren. Und Rainer wollte jetzt alles aus mir raus holen. Das war genau das was ich brauchte. Und das viele Lob tat sein übriges. Zu gebener Maßen muss man sagen, das Rainer locker flockig fuhr und mein Kopf war im letzten Turn nur noch geistig ein großer Brei. Ich war ausgelaugt vom Tag und versemmelte mehrer Einlenkpunkte. An dem Tag war nicht mehr drinn und Rainer und auch Robert haben dafür gesorgt das ich mich nicht überschätze. Immer an meinem Limit gearbeitet mich aber nicht überfordert.
Das ganze Team ist Gold Wert und ich werde euch treu bleiben.
Und immer wenn es meine finanziellen MIttel es zu lassen, bin ich bei euch am Start.

Ihr seid Mega!!!

Grüße Tino

Antwort von Dannhoff-Motorsport

Moin Tino,

klasse das du so ein super Erlebnis hattest, ... und das auch noch bei uns freut sich über Motorrad Renntrainings
Aber so soll es sein, ... danke für deinen Eintrag,
Reiner lässt auch grüßen freut sich über Motorrad Renntrainings

Sportliche Grüße und bis denn denn
Heidi & Team

Christian Specker aus 47608 Geldern


E-Mail schreiben 17.12.2018

Nach der Saison ist vor der Saison. Die neuen Termine sind online und ..... zack! ..... Bilster Berg ist gebucht. Die Strecke ist einfach nur endgeil und das Mopped ist nach dem Rutscher in Zandvoort auch wieder heile. Ja und Zandvoort ist eh' Pflicht. Freue mich auf die neue Saison mit euch. Eine schöne Zeit und bis bald!
Apropos 'leiser' Bilster Berg: Wie kommen die Frösche durch die Phonmessung? Skandal!

Antwort von Dannhoff-Motorsport

... die Frösche haben eine Ausnahmegenehmigung freut sich über Motorrad Renntrainings
Danke für deine Buchung, wir freuen uns auf dich Christian!
... sehen uns am BilsterBerg!

LG Heidi & Team

Roger K. aus 


15.12.2018


im Frühjahr 2018 wollte ich eigentlich nach Rijeka, leider war die Strecke dort noch nicht fertig und ich war frustriert. Habe dann im www nach Frust-Bewältigung gesucht und bin über euer Event am Bilster Berg gestolpert.
Ich war zwar noch nie mit euch unterwegs, aber der Bilster Berg reizte mich schon lange und so habe ich euer Angebot schnell gebucht. Da ich auf Rennstrecken die ich noch nicht gefahren habe grundsätzlich immer einen Instruktor buche habe ich das auch bei euch getan.
Als es um die Gruppeneinteilung bei den Instruktoren ging hatte ich am Bilster Berg mal richtig Glück  Irgendwie blieben 2 übrig, einer davon war ich, und Nico hat sich unser angenommen  Das ganze hat super geklappt und ich hatte sehr , sehr viel Spass dabei 
Nico hat mir dann in den Pausen auch erklärt wie ich in den hang-off komme und noch so ein paar Tipps gegeben 
Auf Grund dieser Erfahrung mit euch habe ich dann in meinen Termin/Urlaubs – Planer nachgesehen und dort noch ein passendes Event von euch vom 15. Bis 16.09.2018 am Lausitzring für mich gefunden. Gefunden und gebucht war am gleichen Tag und da ich auch den Lausitzring noch nicht kannte wieder mit Instruktor gebucht.
Bei der Anmeldung hatte ich schon wieder Glück, Heidi nahm meine Anmeldung an und rief gleich nach Olaf, da nicht viele einen Instruktor gebucht hatten wurde mir erklärt das Olaf mein Einzel-Instruktor für den nächsten Tag ist  
Olaf hat sich dann sehr viel Mühe mit mir gegeben und mir die Strecke gut gezeigt, Gespräche mit mir wegen Linienführung, Sitzpostion, Bremspunkte usw. geführt und anschließend auch gesagt was ich umgesetzt habe und was nicht und dabei langsam aber sicher an mein Limit geführt 
Das war mein letztes Event in 2018 und Dank Olaf gehe ich mit einem guten Gefühl in die Winterpause.
Der Saison-Abschluß von Dannhoff mit Live-Mucke und Freibier am Samstag war dann noch ein toller Abend und hat richtig Spass gemacht, leider mußte ich deswegen dann am Sonntag den ersten Turn ausfallen lassen 
Für 2019 sehe ich auf alle Fälle nach wie Dannhoff in meinen Termin/Urlaubs-Planer passt, ist einfach
nee tolle Truppe.
Hoffe bis 2019
Roger

Antwort von Dannhoff-Motorsport

Ja Moin Roger,

danke für deinen Eintrag bei uns im Gästebuch!!
... ich denke das Nico und Olaf darüber auch sehr erfreut sein werden!
Ich lese daraus das wir dich in der nächsten Saison wieder bei uns begrüßen dürfen, ... klasse Roger, wir freuen uns auf dich!!
Dir erstmal eine gute Zeit, schöne Weihnachtstage und juten Rutsch!!
... bis denn denn ...

Heidi & Team

HS aus 


E-Mail schreiben 08.12.2018

Hallo Heidi,
heute möchte ich besonders Klausi danken für das nasse Gesicht... freut sich über Motorrad Renntrainings
Freue mich auf die kommende Saison!
Liebste Grüße, auch an Nico....

Antwort von Dannhoff-Motorsport

Moin Moin Haucke!
... gerne doch und Grüße von Klausi zurück freut sich über Motorrad Renntrainings
Denk dran! ... nächstes Jahr ein Renntraining bei uns, ... du schaffst das! freut sich über Motorrad Renntrainings

LG und bis denn denn ...
Heidi

Markus und Melanie Nikolai aus 58239 Schwerte


E-Mail schreiben 08.11.2018

Hallo liebes Dannhoffteam....
Wir freuen uns schon auf eine Saison 2019 mit euch , das Jahr 2018 hat bei mir und bei meiner Frau mit euch angefangen und auch mit euch beendet freut sich über Motorrad Renntrainings
Es wahr interessant ...Abflug ín Assen im Frühjahr ----- doch am Ende war es eine super Saison ...
Danke für alles ....alles was ihr uns ermöglicht....Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder !
Bis dahin alles gute und auf eine neue Saison mit euch...

M&M Racing

Antwort von Dannhoff-Motorsport

Moinsen Ihr Lieben und sportliche Grüße hierüber gewünscht!! Danke für euer feedback, wir freuen uns auf euch!
Aber nun erstmal eine entspannte Zeit, guten Rutsch und bis denn denn ...

Heidi & Team

Manuela Christ aus 51688 Wipperfürth


E-Mail schreiben 17.08.2018

Hallo liebes Dannhoff-Team,
vielen vielen lieben Dank für das tolle Event in Assen.

Zuerst war ich sehr unsicher, ob das alles das richtige für mich ist und ob ich den richtigen Veranstalter gewählt habe. Dann habe ich einfach mal bei Heidi angerufen und Sie hat mir alle Fragen ganz lieb beantwortet und mir alle Sorgen vor dem „ersten Mal“ genommen. Also, Assen gebucht und die Vorfreude stieg.

In Assen angekommen hat man direkt gemerkt, dass das Dannhoff Team eine große Familie ist und alle freundlich, hilfsbereit und nett sind.
Abends ging es zur Anmeldung und morgens musste nur noch der Transponder abgeholt werden.
Danach war die Fahrerbesprechung, die Anspannung stieg hat Spaß beim Motorrad Renntrainings
Einer der vielen Instruktoren hat eine ausführliche und professionelle Einweisung gegeben und erklärte worauf grundsätzlich zu achten ist.
Dann wurden die Fahrer den Instruktoren zugewiesen.
Ich kam zu Maus freut sich über Motorrad Renntrainings))
Und das war das beste was mir passieren konnte. freut sich über Motorrad Renntrainings)
Maus war total lieb, hoch motiviert und hat mir direkt alle Sorgen genommen. Vor dem ersten Turn hat Sie und noch einiges erklärt und dann ging es auch schon los. Bei den ersten Runden haben wir viel Technik geübt und Sie hat immer nach uns geschaut.
Nach den Turns haben wir uns getroffen und haben ausführlich über den jeweils letzten Turn gesprochen. Man konnte alle fragen stellen und Sie hat immer sehr gute Tipps und Ratschläge gegeben, welche man im nächsten Turn gut Umsetzen konnte. Sie hat das Tempo auch immer weiter hoch gesetzt, aber auch nur soweit wie es bei mir ging. Es hat meeeeega Spaß gemacht mit ihr freut sich über Motorrad Renntrainings))
Ich war richtig traurig als der letzte Turn vorbei war.

Das Resultat:
Es hat so sehr Spaß gebracht, dass ich mein Motorrad gar nicht mehr für die Straße umgebaut habe und direkt das nächste freie Event am Lausitzring bei Dannhoff gebucht.
Ich freue mich da schon mega drauf! Das ich so viel Spaß daran finde und sogar das Motorrad nicht mehr umbaue, hätte ich nicht gedacht.
Kann mich einfach nur bei Maus für den tollen Tag bedanken. Natürlich auch bei Heidi und Team, die das Event einfach wunderbar vorbereitet und durchgeführt haben. Es gab keine Verzögerung und es lief alles nach Plan!
Wir sehen uns am Lausitzring freut sich über Motorrad Renntrainings
Liebe Grüße
Ela


Antwort von Dannhoff-Motorsport

Hey Ela, ... wouw, mit so viel Lob müssen wir erstmal klar kommen überhole Euch alle beim Motorrad Renntrainings
Wir freuen uns immer wenn es für euch passt, dann haben wir unseren Job gut gemacht!
... freuen uns auf dich in der Lausitz

LG Heidi & Team

Frank Erpenbeck aus 59320 Ennigerloh


E-Mail schreiben 15.08.2018

Mein "Erstes Mal",
auf der Rennstrecke mit dem Motorrad (03.08.18 Assen).
Doch, aufgeregt war ich Sehr!
Morgens, Fahrerbesprechung, Flaggensignale usw. alles verständlich und professionell.
Dann die Gruppeneinteilung, wie früher beim Fußball ich war der Letzte in der Reihe. Was sagst Du, wie schätzt Du Dich Selber ein?? Keine Kenntnisse auf der Rennstrecke und einmal Rennstreckenkindergarten für Anfänger bitte...
Wir waren 4. Anfänger in unserer Gruppe und zwei Instruktorinnen, alle natürlich jünger als Ich.
Dann ging es los, blamierst Du Dich jetzt bis auf die Knochen?? Egal es gibt kein zurück....
Raus auf die Rennstrecke, "Ich fahre auf einer Rennstrecke, Wow!"
Die Maus...(Instruktorin) fährt vorweg und Timea (ebenfalls) deckt uns von hinten.
Wahnsinn macht das einen Spaß...
Die anderen der Gruppe D fahren links und rechts an uns vorbei. Aber immer mit genügend Abstand, ich hatte nie das Gefühl bedrängt zu werden oder das ich ein Störfaktor auf der Strecke sei.... Es war einfach Toll.
Bei weiteren Törns teilten wir nochmals die Gruppe. Wir waren zwar im Gegensatz zu den anderen recht langsam aber es hat riesig Spaß gemacht. Vor und nach jedem Törn ein kurzes Feedback, Blickwinkel und Linienwahl usw. Auch die Gespräche mit den anderen Instruktoren zwischendurch waren sehr lehrreich. Schön fand ich die Aussage, das mein Moped zu schön für die Rennstrecke sei und ich deshalb im Kopf nicht komplett Frei beim Fahren wäre... Stimmte genau!!! Auch noch Psychologen im Dannhoff Team? Nee, aber Instruktoren mit guter Menschenkenntnis.
Was ich nicht schaffte war Freundschaft mit der Kurve Strubben zu schließen, alle Teilnehmer der Gruppe D entschuldigt das ich Euch diese Kurve versaute....
Was nehme ich von den Tag mit? Ich habe wieder richtig Spaß am Moped fahren bekommen. Vielen Dank dafür Timea, die "Beste" Instruktorin im Dannhoff-Team.
Bis Bald Mal
Frank Erpenbeck

Antwort von Dannhoff-Motorsport

Moin Frank,

... schöner Bericht, ... nächstesmal packst du auch die "Strubben" besser freut sich über Motorrad Renntrainings

LG und bis bald mal wieder!

Heidi & Team

Ian Büth aus 53804 Much


E-Mail schreiben 06.08.2018

Hallo Dannhoff-Team
Letztes Wochenende habe ich in Assen eine komplett neue Erfahrung gemacht, die mir sehr viel Spaß bereitet hat.
Nochmals danke an den Nico, der mir als Instruktor sehr viele Tipps mit auf den weg gegeben hat, sodass ich mich schritt für schritt weiter entwickeln kann
Ich freu mich schon auf das nächste mal!
Liebe Grüße
Ian Büth ( Büth, junior )

Antwort von Dannhoff-Motorsport

... ja cool Ian (junior) freut sich über Motorrad Renntrainings
Dann sehen wir dich ja nächstes Jahr wieder!

Sportliche Grüße
Heidi & Team

Christian aus  Bochum


E-Mail schreiben 16.07.2018

Hallo Dannhoff-Team,

ich durfte letztes Wochenende bei einem Traumwetter mit euch 3 Tage in Oschersleben fahren. Insgesamt war es ein großartiges Erlebnis. Das lag aber nicht nur am Wetter, sondern auch an der lockeren, positiv gestimmten Atmosphäre und der guten Organisation des Events. Besonders hervorheben möchte ich an der Stelle nochmal Nico, der mir als sehr erfahrener Instruktor einiges beibringen konnte und dafür gesorgt hat, dass ich einige Fortschritte auf der Strecke machen konnte.

Wir sehen uns nächsten Jahr wieder!

Vielen Dank nochmal und beste Grüße
Christian

Antwort von Dannhoff-Motorsport

Moin Christian, ... klasse, so soll das Gefühl bei euch sein, dann haben wir unseren "Job" richtig gemacht!
Hab eine gute Zeit, ... wir sehen uns dann hoffentlich im nächsten Jahr!

Sportliche Grüße
Heidi & Team